Das Leben genießen

Messe „aktiva“ des Wochenblatts ECHO am Wochenende im Quadrium in Wernau

Zum Themendienst-Bericht "Gesundheit/Wellness/Psychologie/Familie/Ratgeber/KORR/" von Sabine Maurer vom 26. August: Vor Freude in die Luft springen - auch im Alltag gibt es vieles, was glücklich machen kann. (Die Veröffentlichung ist für dpa-Themendienst-Bezieher honorarfrei. Das Bild darf nur im Zusammenhang mit dem genannten Text und nur bis zum 25. August 2010 verwendet werden. Quellenhinweis: "Diagentur/dpa/tmn") +++ +++

Am Samstag und Sonntag, 17. und 18. September, lädt das Wochenblatt ECHO wieder zur Messe „aktiva – gesund und aktiv ins Alter“ ein, die dieses Mal im Tagungs- und Kongresszentrum Quadrium in Wernau stattfindet. Mit 28 Anbietern wendet sich die Ausstellung an erwachsene Menschen, die ihr Leben planen, gestalten und genießen möchten – jetzt und im Alter.

Wie gestalte ich mein Leben optimal? Wie bleibe ich lange gesund und mobil? Was brauche ich, wenn ich nicht mehr alleine leben kann? Diese Fragen stellen sich viele Menschen im sogenannten besten Alter: Zwischen 50 und 60 stellt man  nochmals Weichen, um spätere Jahre in vollen Zügen genießen zu können. Die Messe „aktiva“ richtet sich an diese Männer und Frauen, die sich vor wegweisenden Entscheidungen gründlich informieren möchten. Die Anbieter kommen aus den Bereichen Gesundheit und Vorsorge, Wellness und Fitness, Bewegung und Ernährung, Freizeit­gestaltung und Entspannung, altersgerechtes Bauen, Wohnen und Pflege, Sicherheit und altersgerechte Dienstleistungen.

Die Anbieter sind vor Ort mit ihren Ständen: Sie bringen eine Fülle an Informationsmaterial mit sowie Zeit, sich mit den Besuchern zu unterhalten, Fragen eingehend zu beantworten. Darüber hinaus hat das Planungsteam des Wochenblatts ECHO ein Vortragsprogramm aufgelegt, das die Themen der Veranstaltung vertieft. Referenten erläutern, wie man bei Arthrose sanft trainieren kann, wie man Problemen der Wirbelsäule mit neuen Methoden begegnen kann, sie zeigen Wege auf, wie man das persönliche Selbstbewusstsein stärken und den Zugang zu den individuellen Kompetenzen optimieren kann. Ebenso auf der Liste der Vortragsthemen stehen gesunde und schöne Zähne, wie man Leistung und Erfolg optimieren kann und wie man sich als älterer Mensch in der digitalen Welt zurechtfindet. Damit es die Messebesucher auch gemütlich haben, gibt es warmes Essen, Getränke, Kaffee und Kuchen – serviert von der Familie Staiger, die die gastronomischen Einrichtungen im Quadrium betreibt. Die Aussteller sind auf dem Platz vor der Halle, im Foyer und im Innenraum des Quadriums zu finden. Die Vorträge finden in den beiden abgetrennten Sälen statt.

Die Stadthalle in Wernau liegt günstig, sowohl was die Anreise mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln betrifft. Mehr als 100 Parkplätze stehen in der Tiefgarage unter dem Quadrium und im Außenbereich zur Verfügung. Weitere Stellplätze bietet das nahegelegene Parkhaus Stadtplatz. Vom Bahnhof Wernau gelangt man auf kurzem Weg zum Quadrium. Wernau liegt an der S-Bahn-Strecke S 1 von Herrenberg nach Kirchheim. bob / Foto: dpa

 

Info: „aktiva – Gesund und aktiv ins Alter“, Samstag, 17. September,  10 bis 17 Uhr; Sonntag, 18. September, 11 bis 17 Uhr; mehr unter ihr-wochenblatt-echo.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.