Mitmachen und sein Traumhaus beim Kaufdown ersteigern

Unter www.kaufdown.de am 10. Mai einwählen, mitsteigern und sich das Traum-Fertighaus Classic 130 von Hemme Haus sichern – Die Highlights: 130 Quadratmeter Wohnfläche, keine Heizkosten und ein flexibel planbarer Grundriss

Viele haben ihn: den Traum vom eigenen Haus. Wie verlockend bitteschön ist es da, beim Kaufdown am 10. Mai sein Traumhaus zum Super-Fix-Preis zu ersteigern? Das Startgebot für das Hemme-Haus Classic 130 liegt bei 379 000 Euro. Steigert man geschickt mit, kann man für sensationell günstige 315 000 Euro den Zuschlag erhalten.
Und darauf darf sich dann der künftige Häuslebesitzer beim Classic 130 freuen: ein Nullenergiehaus mit ausgeglichener Energiebilanz, keine Heizkosten, eine Fotovoltaikanlage inklusive Speicher und Wärmerückgewinnung. Das Haus hat keine Dachschrägen und in allen Zimmern die volle Raumhöhe von 2,50 Meter zum Beispiel für Homeoffice, Ankleide oder große Speisekammer, dazu elektrische Rollläden, superflache Dusche und vieles mehr. Der Grundriss ist flexibel und komplett anpass- und umplanbar – und das ohne Umplanungskosten. Insgesamt verfügt das Haus über 130 Quadratmeter Wohnfläche.
Bei einem Nullenergiehaus wie dem Classic 130 wird mehr Energie erzeugt, als für Heizung und Warmwasser benötigt wird, somit ergeben sich nahezu keine Heizkosten. Geheizt wird nachhaltig und klimaschützend mit gesunder Reflektionswärme durch wartungsfreie Infrarotsysteme. Ein weiterer Nachhaltigkeits-Vorteil: Der Gesamtbedarf an Holz für solch ein Einfamilienhaus wächst in Deutschland in zirka 23 Sekunden nach.
Der glückliche künftige Besitzer, der das Haus am Ende ersteigert hat, kann schon bald in sein Traumnhaus einziehen: Nach erteilter Baugenehmigung rechnet Hemme Haus mit nur noch zehn bis zwölf Monaten bis zum Einzug.
Die Experten von Hemme Haus bieten zudem ein extrem ausgefeiltes Betreuungspaket, dabei natürlich Küchenberatung, Finanzierungsservice, Einrichtungsberatung und Verkauf. Egal ob extravaganter Boden, runde Fenster, eine beheizbare Garagenzufahrt oder eine Sauna: Auch die verrücktesten Spezialwünsche (nicht im Preis enthalten) wurden in der Vergangenheit von den Hemme-Haus-Beratern realisiert.
Wer sich sein Traumhaus für einen günstigen Preis und zeitnah sichern möchte, sollte sich den Kaufdown am 10. Mai nicht entgehen lassen. Die genaue Konfiguration des Hauses ist der Auktionsseite (www.kaufdown.de) zu entnehmen.

Rundgang vorab: Wer sich vorab schon mal ein Bild vom Hemme-Haus machen möchte, kann das ähnliche Musterhaus C 143 mit Panorama-Erker in der Musterhaus-Ausstellung Eigenheim und Garten in Bad Vilbel bei Frankfurt auf dem Platz 49 besichtigen. Oder ganz einfach einen virtuellen Rundgang im Netz unternehmen: https://hemme-haus.de/standort/

So funktioniert www.kaufdown.de: 
Mitmachen und mitbieten: Das Startgebot für das Hemme-Haus Classic 130 liegt bei
379 000 Euro. Steigert man geschickt mit, kann man für sensationell günstige 315 000 Euro den Zuschlag erhalten.
Und so geht’s: am 10. Mai unter www.kaufdown.de einwählen, sich registrieren und mitsteigern.
Wichtig: Mit der Ersteigerung bei unserem Kaufdown gehen Sie kein vertragliches Risiko ein! Sie sichern sich nur den Sonderpreis unserer Auktion. Den Abschluss des Kaufvertrags und die Ausgestaltung Ihres Hauses nehmen Sie direkt mit unserem Partner, der Hemme Haus GmbH & Co. KG, Ludwig-Erhard-Straße 49, 61118 Bad Vilbel vor. Dieser ist auch für den Inhalt und die Ausgestaltung verantwortlich. 

red / Foto: Hemme Haus GmbH + Co.KG/Falk Albutat


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.